Sie befinden sich hier: Start > Startseite
PressemitteilungJugendpreisverleihung im Zeichen der Aktion "Zeit für Helden 2017"
Der Preis für besonders herausragende Projekte und Nachhaltigkeit wurde an die Jugendgruppe Hitzhofen für die Aufwertung und Reaktivierung des Biotops, an die Jugendgruppe Hofstetten für das Beachvolleyballfeld und an drei weitere Gruppen aus dem Landkreis vergeben.
Die Jugendpreisverleihung im Alten Stadttheater zeigt das große Potenzial der jungen Generation.
19 Jugendgruppen, weit über 100 Kinder und Jugendliche haben sich mit ihren Projekten aus dem vergangenen Jahr für den Jugendpreis des Landkreises beworben. Die Jugendarbeit stand 2017 im Zeichen der Aktion "Zeit für Helden", die die Kommunale Jugendarbeit und der Kreisjugendring ins Leben gerufen haben.
"Das ist eure Veranstaltung, das ist euer Lohn", begrüßte Landrat Anton Knapp die Teilnehmer.
Die Moderation des Abends und die Gruppenvorstellung übernahm Valentin Nowak, Journalist, Sprecher - und in früheren Jahren, etwa als Pfadfinderleiter, selbst schon Teilnehmer und Gewinner des Jugendpreises. Diese Erfahrung spürte man auch: Der Funke sprang sofort über zwischend dem Moderator und seinem Publikum. Im Mittelpunkt standen die Jugendgruppen und ihre Projekte. Sie stellten auf der Bühne - in maximal drei Minuten - sich, ihr Projekt und ihre Motivation vor. Die Präsentationen zeigten, dass die Jugendlichen so verschieden waren wie auch die Aufgaben, die sie sich gestellt hatten.
Die Jugendgruppe aus Hitzhofen hatte mit ihrer etwas chaotischen, aber äußerst gut gelaunten Vorstellung die Lacher auf ihrer Seite.
Es sei der Jury sehr schwer gefallen, bei so hochwertigen Projekten eine Auswahl zu treffen, führte Landrat Anton Knapp bei der anschließenden Preisverleihung aus.
Bewertet wurden aktive Jugendbeteiligung, zeitlicher Einsatz, generationenübergreifender Ansatz, nachhaltige Wirkung sowie Nutzen für das Gemeinwesen.
Die nachhaltige Wirkung überzeugte die Jury bei allen Projekten, so dass heuer der Preis für besonders herausragende Projekte und Nachhaltigkeit fünf Mal vergeben wurde.
Außerdem wurde ein Publikumspreis und der Preis für die beste Umsetzung der Wettbewerbsaufgabe:" Zusammenleben - demokratisch, partnerschaftlich, friedlich, harmonisch gerecht, miteinander - gestalten, vergeben und ein Gruppenpreis, gestiftet von den Eichstätter DJK-Keglern wurde verlost.
Im Anschluß ist die neue Wettbewerbsaufgabe verkündet worden: Ausgerufen ist ein Plakatwettbewerb, bei dem die Jugendgruppen zum Motto "Misch dich ein" Slogans kreativ umsetzen sollen.?Jugendpreisverleihung 1 
    Jugendpreisverleihung 2    Jugendpreisverleihung